Beratungstools

Zu unserer Grundausstattung gehören zukunftsweisende Simulationstechnologien ebenso wie die industrieweit eingesetzte Software und die in unserem Hause programmierte Tools. Mit ihrer Hilfe programmieren wir maßgeschneiderte Baukästen für jede Branche und erhöhen so die Effizienz unserer Kunden.

Bestandteile der Beratungstools

Durch unsere Materialfluss-Simulation haben wir bei vielen Kunden die Potenziale für Prozessoptimierungen sichtbar gemacht, anschließend in der Realität maßgeschneiderte Lösungen gefunden und realisiert. Anhand von Machbarkeitsstudien sehen wir, welche Szenarien in Ihrem Unternehmen die höchste Leistung erzielen und welche Herausforderungen eine Implementierung dieser mit sich bringt. Die Ergebnisse unserer Analysen visualisieren wir auf Wunsch auch in 3D.

 

Software

Tecnomatix Plant Simulation ist die Standardsoftware zur grafischen Modellierung, Visualisierung und Optimierung von Produktion, Logistik und Geschäftsprozessen. Wir nutzen die Stärken dieser Simulationssoftware: objektorientierte Programmierung, 2D- und 3D-Visualisierung, Offenheit für andere Systeme, wie z.B. Excel oder Access, schnelle Modellerstellung durch eigene Bausteinkästen und umfassende Analysewerkzeuge sind die klaren Vorteile des Tools. 

3D-Vermessung

Wir scannen Ihre Halle inklusive aller Komponenten schnell, dreidimensional und hochgenau (± 2 mm). Deshalb sind wir selbst dann in der Lage ein exaktes Modell für eine Simulation zu erstellen, wenn lediglich veraltete bzw. ungenaue Unterlagen vorliegen oder überhaupt kein Layout existiert.

Programmierung

Zu den standardisierten Bausteinen können wir zusätzlich jede beliebige Anwendung in der eigenen Programmiersprache SimTalk programmieren. So lässt sich diese für alle Anwendungsbereiche nutzen. Einmal programmierte Bausteine können auch für andere Projekte verwendet werden.

Modulare Baukästen

Baukastensysteme ermöglichen eine schnelle und wirtschaftliche Erstellung von Simulationen. Mit Plant Simulation stellen wir auch für Ihre Anwendung einen individuellen Baukasten zusammen. Die Modellierungszeit verkürzt sich somit um 70 bis 80 Prozent.